• Deutsch
Deutsch/Englisch

International

Penner + Partner mbB ist Mitglied von Enterprise Worldwide, der weltweiten Allianz selbständiger und unabhängiger Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften.

Damit Sie in Zeiten der Globalisierung auch bestens gerüstet sind, empfehlen wir Ihnen renommierte Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in allen wesentlichen Ländern der Welt, mit denen wir bei der Abwicklung von Aufträgen in enger Abstimmung zusammenarbeiten. Unsere persönlichen Kontakte zu den Partnern ausländischer Mitgliedsfirmen ermöglichen die kompetente Begleitung aller Auslandsaktivitäten unserer Mandanten.

Enterprise Worldwide ist eine globale Allianz unabhängiger Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften. Mit zusammengefassten Honorarerlösen aller Mitgliedsfirmen von 280 Millionen US-Dollar ist Enterprise Worldwide eine der größten Allianzen unabhängiger "Accounting Firms". Zum 31. Dezember 2012 hatte Enterprise Worldwide 74 Mitgliedsfirmen in 37 Ländern mit mehr als 2000 Partner und Fachmitarbeitern in 130 Büros.

Aktuelles

12.10.2018

Änderung des Telekommunikationsgesetzes

Die Bundesregierung will per Gesetz beim Wettbewerb auf den Telekommunikationsmärkten nachjustieren. So sollen künftig nur noch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) vor rückwirkend höheren Kosten im Streit mit anderen Anbietern geschützt werden. Für finanzstarke Wettbewerber soll dies nicht mehr gelten. Mit dem entsprechenden Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes (19/4722) will die Bundesregierung Vorgaben des Bundesverfassungsgerichtes umsetzen.

mehr
12.10.2018

Verbraucherpreise September 2018: +2,3 % gegenüber September 2017

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, lagen die Verbraucherpreise in Deutschland im September 2018 um 2,3 % höher als im September 2017. Damit zog die Inflationsrate - gemessen am Verbraucherpreisindex - an. Eine höhere Inflationsrate hatte es zuletzt mit +2,4 % im November 2011 gegeben.

mehr
12.10.2018

Juli 2018: 1,8 % mehr Unternehmensinsolvenzen als im Juli 2017

Im Juli 2018 meldeten die deutschen Amtsgerichte 1.641 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 1,8 % mehr als im Juli 2017.

mehr
Bereitgestellt von DATEV eG. © DATEV eG, alle Rechte vorbehalten.