• Deutsch
Deutsch/Englisch

International

Penner + Partner mbB ist Mitglied von Enterprise Worldwide, der weltweiten Allianz selbständiger und unabhängiger Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften.

Damit Sie in Zeiten der Globalisierung auch bestens gerüstet sind, empfehlen wir Ihnen renommierte Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in allen wesentlichen Ländern der Welt, mit denen wir bei der Abwicklung von Aufträgen in enger Abstimmung zusammenarbeiten. Unsere persönlichen Kontakte zu den Partnern ausländischer Mitgliedsfirmen ermöglichen die kompetente Begleitung aller Auslandsaktivitäten unserer Mandanten.

Enterprise Worldwide ist eine globale Allianz unabhängiger Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften. Mit zusammengefassten Honorarerlösen aller Mitgliedsfirmen von 280 Millionen US-Dollar ist Enterprise Worldwide eine der größten Allianzen unabhängiger "Accounting Firms". Zum 31. Dezember 2012 hatte Enterprise Worldwide 74 Mitgliedsfirmen in 37 Ländern mit mehr als 2000 Partner und Fachmitarbeitern in 130 Büros.

Aktuelles

13.06.2019

Berufsaufsicht 2018: Trotz Neuregelungen des APAReG Zahlen in der Berufsaufsicht weitgehend konstant

Die WPK hat den Bericht über die Berufsaufsicht 2018 veröffentlicht. Die Anzahl der neu eingeleiteten Verfahren (166) entsprach derjenigen des Vorjahres. Dabei glich die gestiegene Anzahl von Verfahrenseinleitungen aufgrund von Mitteilungen der Kommission für Qualitätskontrolle den leichten Rückgang der Verfahrenseinleitungen aus sonstigen Gründen aus. Der Anstieg der erstgenannten Mitteilungen resultiert aus der geänderten Rechtslage durch das APAReG.

mehr
13.06.2019

WP/vBP und Auftragsverarbeitung (Art. 4 Nr. 8, 28 DSGVO)

Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung im Jahr 2018 hat die Diskussion, ob und in welchen Fällen WP/vBP personenbezogene Daten auf Weisung ihres Auftraggebers verarbeiten und damit Auftragsverarbeiter i. S. v. Art. 4 Nr. 8, 28 DSGVO sind, wieder an Fahrt aufgenommen. Dazu hat die WPK erneut Stellung genommen.

mehr
13.06.2019

Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im Juni 2019

Die deutsche Wirtschaft erfährt Gegenwind aus dem außenwirtschaftlichen Umfeld. Die Binnenkonjunktur ist weiter intakt, während die exportorientierte Industrie eine Durststrecke durchlebt. Nach dem deutlichen Wachstum des Bruttoinlandsprodukts im ersten Quartal bleiben die Aussichten für das zweite Quartal vorerst gedämpft. Das berichtet das BMWi.

mehr
Bereitgestellt von DATEV eG. © DATEV eG, alle Rechte vorbehalten.